Press Releases

Pressemitteilungen

18. September 2020

HANSAINVEST Real Assets vermietet über 10.000 m² Bürofläche in Warschau

HANSAINVEST Real Assets hat im Bürogebäude Atrium2 in Warschau zwei Mietverträge mit insgesamt über 10.000 Quadratmeter und damit über 50% der Gesamtfläche erfolgreich prolongiert. Die größte spanische Bank Santander sichert sich damit insgesamt fünf Jahre im Atrium2 als einer der Hauptmieter. Auch die internationale Rechtsanwaltskanzlei DLA Piper bekennt sich zu weiteren fünf Jahren. HANSAINVEST Real Assets wurde hierbei durch ihren lokalen Asset Manager MFC Real Estate vertreten.
 

Mit einer Gesamtmietfläche von ca. 20.5000 Quadratmeter bietet das Atrium2 erstklassigen Büroraum und eine zentrale und repräsentative Lage im Central Business District im Herzen der polnischen Hauptstadt Warschau. Die Vermietungsquote des Atrium2 beträgt 100%.

26. August 2020

HANSAINVEST Real Assets projektiert neues Büroensemble am Hamburger Dammtor

  • SIGNAL IDUNA steht mit neuer Hauptverwaltung als erster Hauptmieter fest
  • Bebauungsplanverfahren eingeleitet
  • Zweistufiger Architektenwettbewerb wird noch 2020 ausgelobt
  • Fertigstellung bis Ende 2026 geplant

Die HANSAINVEST Real Assets GmbH beginnt die Projektierung eines neuen Büroensembles am Bahnhof Dammtor in Hamburg, für das die entsprechende Aufstellungsinformation für den vorhabenbezogenen Bebauungsplan am 18.08.2020 erfolgt ist. Der Neubau entsteht anstelle des bisherigen Sitzes der Hauptverwaltung von SIGNAL IDUNA aus den 1950er bis 1970er Jahren. Die neue Hauptverwaltung des Versicherungs- und Finanzdienstleistungskonzerns wird auch zukünftig ein wichtiger Bestandteil des Büroensembles sein. Das Grundstück befindet sich zwischen Neuer Rabenstraße 15 bis 21 und Alsterterrasse 11. Die Auslobung des städte- und hochbaulichen Wettbewerbs in Zusammenarbeit mit Fachämtern und Baudezernat soll noch 2020 erfolgen. Die Fertigstellung des Projektes ist für Ende 2026 geplant.

 

Die Hauptverwaltung der SIGNAL IDUNA umfasst aktuell rund 42.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche, verteilt über mehrere Baukörper. Für die neue Projektierung soll ein städtebauliches Konzept und das angemessene Maß der baulichen Ausnutzung im Rahmen eines zweistufigen Architektenwettbewerbs ermittelt werden.

 

"Mit diesem modernen Bürocampus werden wir einmal mehr unsere hauseigene Projektentwicklungskompetenz unter Beweis stellen. Die Flächen werden sich durch ein zeitgemäßes Nutzungskonzept und eine nachhaltige Bausubstanz auszeichnen und zu einer Top-Adresse für Büromieter avancieren", sagt Nicholas Brinckmann, Sprecher der Geschäftsführung von HANSAINVEST Real Assets.

 

Die Umgebung ist von Büro- und Bildungsgebäuden mit teilweiser Wohnnutzung geprägt und gehört zu den etablierten Bürolagen Hamburgs. Das Objekt liegt in unmittelbarer Umgebung zum Fern- und Regionalbahnhof sowie S-Bahnhof Hamburg Dammtor und ist so sehr gut an den ÖPNV angebunden. Die Innenstadt ist fußläufig zu erreichen.

 

11. August 2020

HANSAINVEST Real Assets verkauft den Düsseldorfer HANSASTERN an CONREN Land

HANSAINVEST Real Assets hat die in der Fritz-Vomfelde-Straße 6 bis 12 in Düsseldorf-Seestern gelegene Büroimmobilie "HANSASTERN C" an die CONREN Land AG veräußert. Der inhabergeführte Immobilien-Investmentspezialist erwirbt das Objekt im Namen des Spezialfonds "CONREN Land Büro INVEST-Plus". Das 1992 erbaute Objekt umfasst eine Mietfläche von knapp 15.800 Quadratmetern, aufgeteilt auf sechs Geschosse, die derzeit zu rund 85 Prozent vermietet ist. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

 

"Im Rahmen unserer Core-Investmentstrategie sind wir bestrebt unser Portfolio nicht nur durch Ankäufe, sondern auch mittels gezielter Verkäufe zu optimieren. Vor diesem Hintergrund freuen wir uns umso mehr, dass wir die aktuelle Marktsituation nutzen konnten, um den HANSASTERN erfolgreich zu veräußern", so Nicholas Brinckmann, Sprecher der Geschäftsführung von HANSAINVEST Real Assets.

 

HANSASTERN C ist Teil des Bürogebietes und Entlastungszentrums Seestern. Der Standort liegt verkehrsgünstig im Westen von Düsseldorf. Über die U-Bahn-Station Prinzenallee besteht Anschluss an den ÖPNV mit direkter Anbindung an die Düsseldorfer Innenstadt. In Zukunft soll der Seestern von einem reinen Bürostandort zu einem gemischt genutzten Quartier weiterentwickelt werden.

 

"Mit dem HANSASTERN C sichern wir uns eine Büroimmobilie, die von der Weiterentwicklung des Seesterns profitieren wird", sagt Wolfgang Schreier, geschäftsführender Gesellschafter von CONREN Land. "Mit gezielten Revitalisierungsmaßnahmen und einem aktiven Asset Management werden wir das Potential des Gebäudes heben."

 

HANSAINVEST Real Assets wurde bei der Transaktion von Anteon und Savills sowie rechtlich von Zenk Rechtsanwälte beraten. Für CONREN Land war die Rechtsanwaltskanzlei DLA Piper tätig.

29. Juni 2020

HANSAINVEST Real Assets vermietet über 3.500 m² Bürofläche in Freiburg an Land Baden-Württemberg

Die HANSAINVEST Real Assets GmbH hat einen Mietvertrag über 3.520 Quadratmeter mit dem Land Baden-Württemberg, vertreten durch Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Freiburg, langfristig verlängert. Das Multi-Tenant-Objekt in der Eisenbahnstraße 68 ist damit weiterhin vollvermietet.
 

Das direkt gegenüber dem Hauptbahnhof gelegene Gebäude hat eine hervorragende Lage und verfügt über eine Gesamtmietfläche von mehr als 6.300 Quadratmetern. Die diversifizierte Mieterstruktur umfasst neben dem Land Baden-Württemberg unter anderem eine Fahrschule, einen Schmuckladen, den Freiburger Stadtkurier, eine Arztpraxis und Büromieter.

Ihr Ansprechpartner