Press Releases

Pressemitteilungen

11. Mai 2022

GLOBAL COFFEE im GLOBAL TOWER in Frankfurt a. M.

Im Zentrum des Frankfurter Bankenviertels entsteht eine Arbeitswelt der Zukunft: der „Global Tower“, ein urbaner Ort für Begegnungen, Lebensqualität, Atmosphäre, Wachstum, Inspiration und Kommunikation.
 
Wir laden Sie herzlich ein. Drehen Sie eine Runde durch unsere Lobby und werfen Sie einen Blick in unseren Showroom.
 
Wann? Donnerstag, 12.05., von 10:00 bis 16:00 Uhr
Wo? „Global Tower“, Neue Mainzer Straße 32–36
Wie? Kommen Sie einfach direkt vorbei.

Passend zum genialen Wetter gibt es auch ICED GLOBAL COFFEE!

18. Februar 2022

HANSAINVEST Real Assets steigert Assets under Management auf 7 Mrd. Euro

  • Verwaltetes Vermögen wächst 2021 um mehr als 500 Mio. Euro
  • Verdopplung des jährlichen Transaktionsvolumens von 247 Mio. auf 448 Mio. Euro
  • Projektvolumen deutlich von 630 auf mehr als 900 Mio. Euro ausgebaut
  • Pläne für 2022: Wachstum an der Seite von Drittinvestoren, neue Produkte

 

Auch 2021 hat die HANSAINVEST Real Assets GmbH den klaren Wachstumskurs der vergangenen Jahre kontinuierlich fortgesetzt. Die Assets under Management erreichten durch einen Anstieg um rund 500 Millionen Euro erstmals mehr als sieben Milliarden Euro. Treiber für diese positive Entwicklung waren einerseits das stark gestiegene Transaktionsvolumen von 448 Millionen Euro (2020 noch 247 Millionen Euro), andererseits das deutlich ausgeweitete Projektvolumen im Immobilien-Neubausegment (2021: 904 Millionen Euro, 2020: 629 Millionen Euro). Sowohl das Immobilien-Geschäft (5,77 Milliarden Euro) als auch das Erneuerbaren-Infrastruktur-Segment (1,23 Milliarden Euro) trugen zum Gesamtwachstum bei. 2022 soll insbesondere auch das Geschäft mit institutionellen Drittinvestoren ausgebaut werden, unter anderem durch die Auflegung mehrerer neuer Investmentfonds-Produkte.

 

„Wir konnten unsere Wachstumsschwerpunkte auch 2021 erfolgreich weiterverfolgen. Auch im neuen Jahr stehen für uns Büro, Wohnen und Logistik im Fokus, sowohl im Bestand als auch in Form von Projektentwicklungen. Dabei legen wir enormen Wert auf Nachhaltigkeit. Ein entsprechendes Scoring-System haben wir gemeinsam mit anderen Branchenvertretern im Rahmen von ECORE entwickelt und bereits weitgehend implementiert“, kommentiert Nicholas Brinckmann, Sprecher der Geschäftsführung von HANSAINVEST Real Assets.

 

„Auf unserem Weg zu einem noch nachhaltigeren Wirtschaften im Einklang mit unseren hanseatischen Werten wollen wir alle Stakeholder mobilisieren. Das beginnt natürlich bei unserer eigenen Belegschaft unter Federführung unserer ESG-Beauftragten, aber erstreckt sich auch auf externe Partnerschaften mit Dienstleistern und unseren Mietern. Hier spielt zum Beispiel das Thema Green Leases eine zunehmend wichtige Rolle“, ergänzt Martina Averbeck, Geschäftsführerin von HANSAINVEST Real Assets.

 

Strategische Ankäufe: US-Wohnimmobilien, polnische Logistik und hochwertige Büro-Projekte

Das Immobilien-Transaktionsvolumen 2021 wuchs von 215 auf rund 400 Millionen Euro. Mit knapp 390 Millionen Euro davon entfiel davon fast das komplette Volumen auf Ankäufe. Leuchtturm-Signing im vergangenen Jahr war dabei der Erwerb des Landmark-Büroturms Generation Park Y in Warschau. Bei der 47.000 m²-Immobilie handelt es sich um den größten Einzeldeal des Jahres in der Region CEE. Hinzu kamen weitere Ankäufe des HANSA European Logistic Fund (HELF) in Polen und Finnland sowie der Ausbau des US-Wohn-Portfolios um fast 15.000 m² in Dallas, Texas.

 

Vermietungsseitig bewies das Asset-Management trotz des in Teilen herausfordernden Marktumfelds auch 2021 eine starke Leistung. Während die Zahl der Mietverhältnisse von 3.357 auf 3.757 anstieg, blieb die Vermietungsquote über das Gesamtportfolio bei soliden 93,53 Prozent. Im Jahresverlauf kam es zu 82 erfolgreichen Mietvertragsabschlüssen, wobei 37 davon auf Neuvermietungen entfielen.

18. Januar 2022

HANSAINVEST Real Assets vermietet Bürofläche an zooplus AG im LUMEN MUNICH

Die HANSAINVEST Real Assets GmbH hat eine Bürofläche rund 12.000 m² im LUMEN MUNICH an die zooplus AG, Europas führende Online-Plattform für Heimtierbedarf, vermietet. Die Projektentwicklung mit einer zukünftigen Brutto-Gesamtfläche von 13.400 m² verbindet die beliebte Sonnenstraße direkt mit der Münchner Altstadt. Die Laufzeit beginnt nach Fertigstellung am 1.1.2024.
 

Die zooplus AG fungiert als Hauptmieter, weiterer Mieter ist die Alnatura Produktions- und Handels GmbH. Die aktuelle Vorvermietungsquote beträgt damit bereits 91 Prozent. Beim Vermietungsabschluss war IGENUS Immobilien im Rahmen eines Exklusivmandates für den Mieter beratend tätig.
 

"Unser Objekt in der Sonnenstraße 23 ist sehr zentral gelegen mit einer optimalen Anbindung an den Hauptbahnhof und den öffentlichen Nahverkehr. Multifunktionale kommunikative Raumstrukturen bieten flexible Arbeitsmöglichkeiten, welche auf die Mieter individuell angepasst werden können. Wir freuen uns, mit der zooplus AG einen namhaften langfristigen Partner auf Mieterseite gefunden zu haben", kommentiert Martina Averbeck, Geschäftsführerin von HANSAINVEST Real Assets.
 

Das LUMEN besticht mit seinem zukunftsweisenden C-förmiger Kubatur, welcher nach Süden gerichtet ist und somit für eine maximale Lichtausnutzung sorgt. In unmittelbarer Umgebung befinden sich umfangreiche Einkaufsmöglichkeiten sowie gastronomische und kulturelle Angebote aller Art.

30. Dezember 2021

HANSAINVEST Real Assets erwirbt 47.000 Quadratmeter großes Bürogebäude in Warschau von Skanska

  • Größte Bürotransaktion 2021 in CEE mit 285 Millionen Euro
  • Landmark Wolkenkratzer mit einer Höhe von 140 Metern im zentralen Warschauer Geschäftsviertel Wola
  • Vollständig vermietete und neu errichtete Immobilie im Einklang mit ESG-Kriterien

Die HANSAINVEST Real Assets GmbH hat die Büroimmobilie Generation Park Y, eine 47.000 Quadratmeter umfassende Hochhaus, für 285 Millionen Euro vom europäischen Projektentwickler Skanska erworben. Damit ist die Transaktion die größte des Jahres 2021 in der gesamten CEE-Region. Es ist bereits die vierte große Transaktion zwischen den beiden Parteien in Mittel- und Osteuropa sowie Skandinavien. Generation Park Y ist ein 38-stöckiges Gebäude (140 Meter) und Teil eines umfassenderen Büroentwicklungsprojekts in Warschau am Rondo Daszyńskiego (Bezirk Wola). Das Objekt ist vollständig für die Dauer von zehn Jahren an das führende polnische Versicherungsunternehmen PZU vermietet, das dort seinen neuen Hauptsitz beziehen wird.
 

Der im ersten Quartal 2021 fertiggestellte Generation Park Y ist im Einklang mit den ESG-Kriterien unter Berücksichtigung ökologischer und sozialer Aspekte geplant und gebaut worden. Dank innovativer Lösungen wie grünem Beton, energieeffizienten Geräten und einem System zur Rückgewinnung von Grau- und Regenwasser ist der Generation Park Y besonders ressourceneffizient. Das Gebäude wird zu 100% mit Energie aus erneuerbaren Quellen versorgt. Ein Viertel der für den Bau des Generation Park Y verwendeten Materialien besteht aus recycelten Komponenten. Das mit den LEED Core & Shell Platinum-Zertifikat ausgezeichnete Objekt verfügt darüber hinaus auch über ein WELL Health & Safety Rating. Das Gebäude bewirbt sich außerdem für das WELL Core & Shell-Zertifikat und das Zertifikat „Building without Barriers“.
 

„Core-Büroimmobilien, insbesondere Neubauten in dynamischen Märkten wie Warschau oder vergleichbaren Metropolregionen, die überdies höchste ESG-Ansprüche erfüllen, sind weiterhin attraktive langfristige Investments. Unser Erwerb von dem Objekt Generation Park Y passt daher sehr gut in unsere allgemeine Akquisitionsstrategie. Wir freuen uns darauf, unser europäisches und US-amerikanisches Immobilienportfolio im Jahr 2022 weiter zu diversifizieren“, sagt Nicholas Brinckmann, Sprecher der Geschäftsführung der HANSAINVEST Real Assets.
 

„Der Generation Park Y ist als unser erster Wolkenkratzer nicht nur in Polen, sondern in der gesamten CEE-Region unser Vorzeigeprojekt. Daher freuen wir uns, dass unser Projekt von unserem langjährigen Geschäftspartner HANSAINVEST Real Assets erworben wurde. Mit der größten Transaktion 2021 in der CEE-Region zeigen wir, dass das gesamte Projekt Generation Park Y von höchster Qualität und im Einklang mit den ESG-Prinzipien gebaut wurde. Das zeichnet unsere Projekte auf dem Markt aus“, erklärt Arkadiusz Rudzki, Executive Vice President Leasing & Sales bei Skanska's Commercial Development Business Unit in CEE.
 

Auf Käuferseite fungierte MFC Real Estate als kommerzieller Berater, während Greenberg Traurig die Rechtsberatung übernahm. Die Steuerberatung erfolgte durch TPA Poland.

Ihr Ansprechpartner