Press Releases

Pressemitteilungen

9. November 2021

HANSAINVEST Real Assets erwirbt zwei Logistikobjekte mit 43.700 m² in Polen für HANSA Europe Logistic Fund

  • Ankauf der Liegenschaften in Breslau mit 23.900 m² und Posen mit 19.800 m² Gesamtfläche
  • Neu errichtete und vollvermietete Logistikimmobilien mit bonitätsstarken Mietern

Die HANSAINVEST Real Assets GmbH hat zwei Objekte in Polen mit einer Gesamtfläche von 43.700 m² für den HANSA Europe Logistic Fund (HELF) angekauft. Die Liegenschaften wurden 2021 erbaut und befinden sich in den etablierten westpolnischen Logistikmärkten Posen und Breslau.

 

"Zwei hochmoderne Multi-Tenant-Immobilien mit guter Drittverwendungsfähigkeit an zwei Top-Logistikstandorten in Westpolens Verkehrsdrehkreuzen - die beiden Objekte passen ideal in das Ankaufsprofil unseres Fonds. Durch diesen Ankauf stärken wir gezielt die Diversifizierung unseres Portfolios und nutzen einmal mehr unsere hauseigene Logistik-Kompetenz", kommentiert Nicholas Brinckmann, Sprecher der Geschäftsführung von HANSAINVEST Real Assets.

 

Als Hauptmieter fungieren in Posen der internationale Paketdienst DPD, der Konsumgüter-Konzern Brandline sowie der Lebensmittel-Großhändler Agart Pro. Insgesamt 1.600 m² der Fläche werden für Bürozwecke genutzt, der Rest ist klassische Logistikfläche. Das Breslauer Objekt ist an den polnischen Marktführer für die Herstellung von Gesichtsmasken, Mask Authority, sowie den Einrichtungsspezialisten Selsey vermietet. Die Logistikflächen werden hier durch rund 1.900 m² Büroflächen ergänzt. Die Vermietungsquote beider Objekte liegt bei je 100 Prozent.

 

Als Berater fungierte Käufer-seitig MFC Real Estate, während Greenberg Traurig rechtlich unterstütze. Die steuerliche Beratung auf der Käuferseite wurde von TPA Poland durchgeführt. Verkäufer ist die Panattoni Development Europe.

 

"Das Interesse der Anleger an Logistik- und Industrieanlagen hat in der Zeit der Pandemie erheblich zugenommen, da sie sich als widerstandsfähig gegenüber den wirtschaftlichen Turbulenzen und den durch COVID-19 verursachten Schließungen erwiesen haben. Sie sind somit zu einem wichtigen Teil des Investitionsmarktes und zu einem immer wichtigeren Bestandteil der Portfolios der Anleger geworden. Die guten Aussichten, die die Branche und der Logistikdienstleistungssektor, einschließlich des schnell wachsenden E-Commerce-Sektors, bieten, führt wiederum zu einer erwartet guten Investitionsrendite", erklärt Robert Dobrzycki, CEO von Panattoni.

16. September 2021

HANSAINVEST Real Assets auf der EXPO REAL

Nach mehr als einem Jahr pandemiebedingter Pause kommt die Immobilienwirtschaft wieder zu Branchentreffen zusammen. Die HANSAINVEST Real Assets ist auf der EXPO REAL vom 11. bis 13. Oktober 2021 in München vor Ort (Halle B2, Stand 430; Hamburg-Stand).

 

Immobilien, Infrastruktur, Projekte, Investitionen, Nachhaltigkeit, Corona – das HANSAINVEST Real Assets Team freut sich auf den Austausch mit Ihnen.

 

16. Juni 2021

David Chipperfield Architects gewinnt Architektenwettbewerb für Hamburger Bürocampus

  • David Chipperfield Architects setzt sich mit Landmark-Design gegen 13 Mitbewerber durch
  • Fertigstellung bis Ende 2026 geplant

SIGNAL IDUNA, HANSAINVEST Real Assets und das Baudezernat Hamburg haben den Sieger eines zweistufigen Architektenwettbewerbs für den Neubau Neue Rabenstraße 15 - 19 am Bahnhof Hamburg-Dammtor gekürt. Unter insgesamt 13 Bewerbern setzte sich der Entwurf von David Chipperfield Architects durch, dessen Realisierung nun bis Ende 2026 erfolgen sollen.
 

Der Entwurf von David Chipperfield Architects sieht einen modernen Bürocampus vor, welcher das Preisgericht städtebaulich wie hochbaulich überzeugen konnte. Hervorgehoben wurde das der herausragenden Lage gerecht werdende Nachhaltigkeitskonzept.
 

"Das Thema Nachhaltigkeit haben wir bei der Auswahl des Siegerentwurfs in all seinen Facetten berücksichtigt. Daher freuen wir uns, dass die exzellente Lage mit ihrer direkten ÖPNV-Anbindung zum Fern- und Regionalbahnverkehr und der fußläufigen Distanz zur Innenstadt um ein zeitgemäßes und nachhaltiges Mobilitätskonzept ergänzt wird. Auch hinsichtlich des Stadtbildes wird sich der Campus harmonisch in die Umgebungsbebauung aus Büro-, Bildungs- und Wohnnutzung einfügen", kommentiert Ulrich Leitermann, Vorsitzender der Vorstände der SIGNAL IDUNA Gruppe.
 

"Gemeinsames Ziel aller Stakeholder war von Anfang an die Realisierung eines ansprechenden Bürocampus mit erstklassiger Bausubstanz sowie flexiblen und damit langfristig nachgefragten Nutzungspotenzialen. David Chipperfield Architects hat dies ideal umgesetzt. Nicht zuletzt das elegante und zugleich hochfunktionale Architekturkonzept hat uns hierbei überzeugt. Das Projekt wird den gesamten Mikrostandort stark aufwerten und über SIGNAL IDUNA hinaus Top-Büromieter anziehen", sagt Nicholas Brinckmann, Sprecher der Geschäftsführung von HANSAINVEST Real Assets.
 

Der Neubau entsteht anstelle der derzeitigen Bestandsbebauung mit knapp 42.000 Quadratmeter Bruttogeschossfläche, verteilt über mehrere Baukörper aus den 1950er bis 1970er Jahren. Das zwischen Neuer Rabenstraße 15 bis 21 und Alsterterrasse 11 gelegene Grundstück umfasst insgesamt rund 17.000 Quadratmeter und wird vollständig von SIGNAL IDUNA genutzt.

2. Juni 2021

HANSAINVEST Real Assets schließt Rahmenvertrag für Mieterausbauten mit APOprojekt

  • Zusammenarbeit umfasst gesamtes deutsches Portfolio von HANSAINVEST Real Assets
  • Hohe Ansprüche an Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit erfüllt

Die HANSAINVEST Real Assets GmbH hat erstmals einen Rahmenvertrag für Mieterausbauten für das gesamte deutsche Immobilienportfolio abgeschlossen. Im Zuge eines vom Architekturbüro Hörter Trautmann Architekten strukturierten Bieterverfahrens fiel die Wahl auf APOprojekt, den Hamburger Spezialisten für die Planung und Umsetzung von Mieterausbauten. Damit gewinnt HANSAINVEST Real Assets einen professionellen und zuverlässigen Partner bei Aus- und Umbauaufträgen von Innenflächen.
 

"Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit APOprojekt, die uns bereits bei früheren Aufträgen überzeugen konnten. Besonders positiv ins Gewicht fiel für uns der Faktor Nachhaltigkeit, den APOprojekt unseren hohen Ansprüchen entsprechend konsequent und transparent in das Angebot integriert hat", kommentiert Martina Averbeck, Geschäftsführerin von HANSAINVEST Real Assets.
 

Breit diversifiziertes Portfolio wird kontinuierlich nachhaltiger
Das deutsche Immobilienportfolio von HANSAINVEST Real Assets umfasst derzeit 73 Liegenschaften mit einer Gesamtmietfläche von rund 773.000 Quadratmetern ohne Projektentwicklungen. Der langfristige Erhalt der Gebäudesubstanz und die technisch-energetische Modernisierung durch Energieeffizienzsteigerungen oder etwa intelligente Gebäudeklimasteuerung sind ein zentraler Bestandteil der Nachhaltigkeitsstrategie des Sachwerte-Managers.
 

Bereits seit Ende 2019 kooperiert HANSAINVEST Real Assets mit dem Betriebskostenoptimierer Argentus. Neben einer Senkung der Betriebskosten für die Mieter konnte so auch die komplette Energieversorgung des deutschen Gebäudebestands auf 100% Ökostrom umgestellt werden.

Ihr Ansprechpartner